SHORT FACTS

Der neue Volkswagen ID.4 ist das erste, vollelektrische SUV von Volkswagen. Der große Bruder des Volkswagen ID.3 auf Basis des Modularen E-Antriebsbaukasten (MEB) tritt im am stärksten wachsenden Marktsegment, den kompakten SUV an und überzeugt nicht nur durch seinen Antrieb.

Mit großzügigen Platzverhältnissen, moderner Bedienung, umfangreicher Connectivity und hoher Reichweite bietet der neue Volkswagen ID.4 die Vorzüge eines modernen SUV gepaart mit der Antriebstechnik der Zukunft.

Stromverbrauch Volkswagen ID.4 in kWh/100 km: 16,2; CO2-Emission in g/km: 0; Effizienzklasse: A+


Der neue Volkswagen ID.4

Das moderne Design begeistert mit fließenden Linien, die von der Natur inspiriert sind und für eine gute Aerodynamik sorgen. An der Front strahlen die optionalen IQ.Light-LED-Matrix-Scheinwerfer, die mit einer Anschaltanimation den Fahrer des ID.4 begrüßen und dem Fahrzeug so einen lebenden Touch geben. Die Seitenlinie ist geprägt von kurzen Überhängen vorn und hinten, großen Radhäusern mit Leichtmetallrädern bis 21“ Größe und einer sportlichen Dachlinie.

Zur Verbesserung der aerodynamischen Effizienz verfügt der ID.4 über einen großen Dachspoiler, der Verwirbelungen hinter dem Fahrzeug begrenzt und somit aktiv zur Reichweite beiträgt. Am Heck sorgen die Rückleuchten, die per LED-Technik über ein Leuchtenband verbunden sind, für eine breite und stämmige Ansicht. Optional kommen neuentwickelte 3D-LED-Rückleuchten zum Einsatz, die mit einer feingliedrigen Animation immer wieder aufs Neue begeistern.

Der Innenraum begeistert mit Platzverhältnissen, die aus seiner Fahrzeugklasse entwachsen sind. Der Elektroantrieb bedingt eine neue Raumökonomie, die den Passagieren im Innenraum zugutekommt. Der lange Radstand sorgt für hervorragende Platzverhältnisse auf allen Plätzen und einen großen Kofferraum.

Das Ladevolumen beträgt mindestens 543 Liter und kann bequem durch Umklappen der Rücksitzlehnen auf bis zu 1.575 Liter erweitert werden. Wem dieser Platz für Urlaubsreisen oder sonstige Transportaufgaben nicht reicht, kann mit der optional erhältlichen Anhängezugvorrichtung bis zu 1.200 kg Anhängelast (gebremst) ziehen.

Auch das Bedienkonzept des neuen Volkswagen ID.4 überzeugt. Das reduzierte Cockpit beherbergt ein kompaktes Instrumentendisplay, welches die Fahr- und Fahrzeugdaten übersichtlich anzeigt und ein bis zu 12“ großes Zentraldisplay, welches alle Funktionen und Einstellungen zur Verfügung stellt. Neben der komfortablen Touch-Bedienung bietet der neue Volkswagen ID.4 eine intelligente Sprachsteuerung, die mit dem Ausspruch „Hey, ID“ gestartet wird.

Darüber lassen sich nicht nur Radiosender wechseln, Kontakte aus dem gekoppelten Smartphone anrufen oder Navigationsziele definieren, auch die Temperatur der Klimaanlage, die Stufe der Sitzheizung und das Panoramadach lassen sich per Sprache bedienen. Ein Feedback gibt es dabei über das serienmäßige ID.Light, welches vorn unter der Frontscheibe sitzt und neben der optischen Rückmeldung der Sprachbedienung auch für bestimmte Fahrassistenzsysteme genutzt wird.

Weitere Highlights sind neben den bekannten Assistenzsystemen wie Totwinkelwarner, Spurhalteassistent und Verkehrszeichenerkennung der adaptive Tempomat, der dank hochdetaillierter Navigationsdaten automatisch die Geschwindigkeit auf geltende Beschränkungen sowie auf die Streckenführung anpasst.

Das optionale Head-Up-Display bietet Augmented Reality Inhalte, zeigt also Navigationspfeile und Informationen so in der Frontscheibe, als würden sie in einigem Abstand auf der Straße stehen und unterstützen so gezielt an Kreuzungen oder Abfahrten, ohne dass sich der Blick von der Straße wenden muss.

Der neue Volkswagen ID.4 bietet als Modell Pro Performance 150 kW (204 PS) Leistung und eine Reichweite von bis zu 522 km nach WLTP. Die Leistung wird an die Hinterachse abgegeben. Perspektivisch wird der Volkswagen ID.4 auch als Allrad-Modell angeboten, was die Wintertauglichkeit weiter steigert.

Verbrauchsangaben Volkswagen ID.4:

Stromverbrauch: 16,2 kWh/100 km;
CO2-Emission: 0g/km;
Effizienzklasse: A+

Kontakt & Ansprechpartner:

Volkswagen Zentrum Weißensee

Pitt Petruschke
Pitt Petruschke spricht deutsch
Vertriebsleiter
Telefon: 030 962 762 0
Telefax: 030 962 762 192
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
nach oben
Alexander Nilius
Alexander Nilius spricht deutsch
Verkaufsleiter VW PKW Neuwagen
Telefon: 030 962 762 0
Telefax: 030 962 762 192
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
nach oben
Steffen Boldt
Steffen Boldt spricht deutsch
Verkaufsberater VW PKW Neuwagen
Telefon: 030 962 762 357
Telefax: 030 962 762 118
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
nach oben
Paul Jordan
Paul Jordan spricht deutsch
Verkaufsberater VW PKW Neuwagen
Telefon: 030 962 762 215
Telefax: 030 962 762 489
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
nach oben
Maximilian Liebke
Maximilian Liebke spricht deutsch
Verkaufsberater VW PKW Neuwagen
Telefon: 030 962 762 363
Telefax: 030 962 762 118
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
nach oben
Maik Scherf
Maik Scherf spricht deutsch
Verkaufsberater VW PKW Neuwagen
Telefon: 030 962 762 396
Telefax: 030 962 762 118
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
nach oben

* Die angegebenen Verbrauchs- und Emissionswerte wurden nach den gesetzlich vorgeschriebenen Messverfahren ermittelt. Seit dem 1. September 2017 werden bestimmte Neuwagen bereits nach dem weltweit harmonisierten Prüfverfahren für Personenwagen und leichte Nutzfahrzeuge (Worldwide Harmonized Light Vehicles Test Procedure, WLTP), einem realistischeren Prüfverfahren zur Messung des Kraftstoffverbrauchs und der CO₂-Emissionen, typgenehmigt. Ab dem 1. September 2018 wird der WLTP schrittweise den neuen europäischen Fahrzyklus (NEFZ) ersetzen. Wegen der realistischeren Prüfbedingungen sind die nach dem WLTP gemessenen Kraftstoffverbrauchs- und CO₂- Emissionswerte in vielen Fällen höher als die nach dem NEFZ gemessenen. Dadurch können sich ab 1. September 2018 bei der Fahrzeugbesteuerung entsprechende Änderungen ergeben.

Weitere Informationen zu den Unterschieden zwischen WLTP und NEFZ finden Sie unter www.volkswagen.de/wltp, www.audi.de/wltp, www.skoda-auto.de/unternehmen/wltp. Aktuell sind noch die NEFZ-Werte verpflichtend zu kommunizieren. Soweit es sich um Neuwagen handelt, die nach WLTP typgenehmigt sind, werden die NEFZ-Werte von den WLTP-Werten abgeleitet. Die zusätzliche Angabe der WLTP-Werte kann bis zu deren verpflichtender Verwendung freiwillig erfolgen. Soweit die NEFZ-Werte als Spannen angegeben werden, beziehen sie sich nicht auf ein einzelnes, individuelles Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebotes. Sie dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. Zusatzausstattungen und Zubehör (Anbauteile, Reifenformat, usw.) können relevante Fahrzeugparameter, wie z. B. Gewicht, Rollwiderstand und Aerodynamik verändern und neben Witterungs- und Verkehrsbedingungen sowie dem individuellen Fahrverhalten den Kraftstoffverbrauch, den Stromverbrauch, die CO₂-Emissionen und die Fahrleistungswerte eines Fahrzeugs beeinflussen.

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen, spezifischen CO₂-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO₂-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH, Hellmuth-Hirth-Str. 1, 73760 Ostfildern-Scharnhausen https://www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist. Effizienzklassen bewerten Fahrzeuge anhand der CO₂-Emissionen unter Berücksichtigung des Fahrzeugleergewichts. Fahrzeuge, die dem Durchschnitt entsprechen, werden mit D eingestuft. Fahrzeuge, die besser sind als der heutige Durchschnitt werden mit A+, A, B oder C eingestuft. Fahrzeuge, die schlechter als der Durchschnitt sind, werden mit E, F oder G beschrieben. Die hier gemachten Angaben beziehen sich jeweils auf die EG-Typgenehmigung des gewählten Modells und dessen Serienausstattung gem. Richtlinie 2007/46/EG.

Von Ihnen im Zuge der Konfiguration gewählte Sonderausstattung kann dazu führen, dass Ihr konfiguriertes Modell aufgrund der gewählten Ausstattung einem anderen genehmigten Typ entspricht, als dies ohne gewählte Sonderausstattung der Fall wäre. Daraus können sich Abweichungen der Angaben für Ihr konfiguriertes Modell ergeben. Bei den angegebenen CO₂-Werten handelt es sich um die Werte, die im Rahmen der Typgenehmigung des Fahrzeugs ermittelt wurden.

Wichtiger Hinweis

Wenn Sie auf diesen Link gehen, verlassen Sie die Seiten der VGRB GmbH. Die VGRB GmbH macht sich die durch Links erreichbaren Seiten Dritter nicht zu eigen und ist für deren Inhalte nicht verantwortlich. VGRB GmbH hat keinen Einfluss darauf, welche Daten auf dieser Seite von Ihnen erhoben, gespeichert oder verarbeitet werden. Nähere Informationen können Sie hierzu in der Datenschutzerklärung des Anbieters der externen Webseite finden.